Am 09.09.2021 fand die jährliche Mitgliederversammlung der Tafel Weinstadt e.V. im Gemeindesaal von St. Anna statt, zu der satzungs- und fristgemäß eingeladen wurde.

Auf die Begrüßung und nach Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung (rd. 26 % der 132 Mitglieder) folgte der Bericht des Vorsitzenden Elmar Schuster (Bild unten links). Er referierte über die Entwicklung der Tafel Weinstadt und gab einen Corona Situationsbericht ab. Dem Bericht folgten Ausführungen vom stv. Vorsitzenden Dr. Joachim Michelbach über die Mitgliederentwicklung, das Ladengeschehen im speziellen, also zu den Mitarbeitern (67 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter), der Kundenstruktur und der Lieferantenbeziehungen. In dem folgenden Beitrag von Elmar Schuster wurde die wirtschaftliche Lage des Vereins übersichtlich präsentiert, so dass sich die Anwesenden ein gutes Bild über die finanzielle Situation des Vereins machen konnten. Es wurde aber auch wieder deutlich, dass nur durch den Verkaufserlös der Waren der Tafelbetrieb nicht allein finanziert werden kann. Wir sind weiterhin auf Mitglieder- und Sponsorengelder angewiesen. Daher freuen wir uns über jedes Neumitglied. Der Finanzreferentin Ingrid Richter wurde durch die Kassenprüfer eine vorbildliche und ohne jegliche Beanstandungen geführte Kassen- und Buchführung bescheinigt.

Im weiteren Verlauf wurde Dr. Joachim Michelbach (Bild unten rechts mit Elmar Schuster) für die nächsten 2 Jahre in seinem Amt bestätigt; dies trifft auch auf Herrn Heimerdinger vom Amt für Familie, Bildung und Soziales der Stadt Weinstadt zu - Nachfolger von Frau Bieg. Auch wurden die Kassenprüfer Herr von Wedel und Herr Zerfaß gewählt; der Vorstand bedankt sich ausdrücklich bei Herrn Sybrass (Bild unten Mitte), der seit Beginn der Tafel Kassenprüfer war und heute auf seinen Wunsch hin ausschied.

Ein besonderer Dank gilt den Anwesenden und insbesondere den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Zeit und für ihr Engagement.

Für den Vorstand: Dr. Joachim Michelbach