das Tradition hat, an dem die Weinstädter gemeinsam feiern.
Im Jahr 2014 noch verbunden mit der Feier des armen Konrads.

Wir wollten nicht nur feiern, sondern auch im Sinne des armen Konrads helfen.

Ein Grund mehr für uns, dass wir als Silberner Kirbejahrgang unseren Erlös des Krämermarktes an eine Einrichtung  spenden, die für alle bedürftigen Weinstädter da ist.
Bei diesem Grundgedanken ist auch innerhalb der Gruppe schnell die Entscheidung pro Weinstadt -Tafel gefallen. Denn uns war vor allem wichtig, vor Ort und nach Möglichkeit direkt mit der Spende zu helfen.

Wir freuen uns, Ihnen diese Spende übergeben zu können.

Freundliche Grüße

Der Beutelsbacher Kirbejahrgang 1970
Vertreten durch Thea Schneck