Da wir unsere Waren nur an Bedürftige verkaufen dürfen, muss die Berechtigung geprüft und bestätigt werden.

 

Wer kann bei der Weinstadt Tafel einkaufen?

 Besitzer einer gültigen TAFEL-Card der Tafel Weinstadt und alle Besitzer eines gültigen Tafelausweises von anderen Tafelläden.

 

vorderseite ausweis rckseite ausweis
Vorderseite TAFEL-card Rückseite TAFEL-card

 

Die TAFEL-Card der Tafel Weinstadt e.V. können erhalten, Bezieher von

1. Arbeitslosengeld II,

2. Sozialhilfe / Grundsicherung,

3. Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz,

4. Miet- / Lastenzuschuss nach dem Wohngeldgesetz,

5. sowie Haushalte mit geringem Einkommen. *)

 

Bürger aus Weinstadt können die TAFEL-Card kann beantragen bei der Stadtverwaltung Weinstadt, Amt für Familie, Bildung und Soziales.

Bürger aus Aichwald können die TAFEL-Card beim Sozialamt der Gemeindeverwaltung Aichwald beantragen.

Mitzubringen sind: Personalausweis, Bewilligungsbescheid bzw. Einkommensnachweis.

*) Als Nachweis gilt für den Personenkreis nach Ziff. 1 bis 4 der jeweilige Bewilligungsbescheid (z.B. Wohngeldbescheid). Die Berechtigung nach Ziff. 5 wird nachgewiesen durch Einkommensnachweise sämtlicher Haushaltsangehörigen und Belege über die Höhe der Miete mit Wohnnebenkosten und Heizung.

 

Wie Sie die TAFEL-card beantragen können, erfahren Sie unter dem Menuepunkt "Der Weg zu Ihrer TAFEL-card"